Orthoptik/Sehschule

Als Fachgebiet der Augenheilkunde befasst sich die Orthoptik mit allen Aspekten des beidäugigen Sehens und dient insbesondere der Diagnostik, Prävention und Behandlung von Schielstörungen. Dabei werden bereits Säuglinge augenheilkundlich untersucht. Denn: Für die Entwicklung des Sehens und für die Verarbeitung der Eindrücke sind die frühzeitige Erkennung und Behandlungen von Sehfehlern sehr wichtig. Ansonsten kann vermindertes Sehen zu Entwicklungsstörungen und Schäden führen. So wird in der Orthoptik bei Kindern und Erwachsenen das Zusammenspiel und die Bewegungssteuerung der Augen untersucht. So können Fehlentwicklungen und Krankheiten des Sehsystems wie beispielswiese Schielen (Strabismus), Schwachsichtigkeit (Amblyopie), Fehlsichtigkeiten und Beschwerden durch optische Störungen des Sehens (Asthenopie) früh erkannt und behandelt werden.

Jetzt Termin vereinbaren

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich durch unsere Fachärzte beraten.

Telefon

+41 (0)56 265 80 00

Mo:
8.00 – 12.00 Uhr, 13.30 – 17.00 Uhr
Di – Fr:
8.00 – 12.00 Uhr, 13.00 – 17.00 Uhr
Samstag: nach Absprache

E-Mail

az-k@hin.ch


Formular